schamlippe nach geburt größer sorted by
relevance

Admin04.05.2022

Veränderung der Schamlippen

Ich dachte das verschwindet mit der Zeit, wurde auch besser, ist aber nach mehr als 2 Jahren immer noch zu sehen.
6306
Admin28.02.2022

Vagina nach Geburt: Was verändert sich?

Eine bisher seltene Diagnose ist die sogenannte Vulvodynie, chronische Schmerzen im Intimbereich, für die es keine offensichtlichen körperlichen Ursachen gibt.
2406
Admin12.05.2022

Schamlippen nach Geburt

Für Sie als Frau wird es vielleicht ein wenig anders sein, aber definitiv nicht gefühllos.
2901
Admin17.05.2022

Wenn die Scheide nach der Geburt schlaff und weit wird

Eine Notwendigkeit dafür besteht jedoch nur bei persönlichem Unbehagen und Einschränkungen der betroffenen Frau; ein Krankheitswert besteht andernfalls nicht und ist als Normvariante aufzufassen.
9305
Admin28.04.2022

Wann wird die scheide nach der geburt wieder so wie...

Sicherlich spielt die Optik eine große Rolle, aber ich bin mir sicher, dass die Minderheit, die aus solchen Gründen irgendwelche ablehnenden Entscheidungen trifft, verschwindend gering ist.
1407
Admin07.03.2022

Knubbel an der Schamlippe innen. Was tun gegen Knubbel an Schamlippe?

Weiter gilt als Bezugspunkt am Kopf die knöcherne Leitstelle, dem tiefsten Punkt des vorangehenden Teiles.
7803
Admin14.04.2022

Schamlippen

Bei der erwachsenen Frau sind sie im natürlichen Zustand zum Teil mit bewachsen.
5502
Admin08.05.2022

Bartholin

Lesen Sie mehr dazu unter In selteneren Fällen können auch gutartige und bösartige Veränderungen die Ursache für Schmerzen sein.
9209
Admin13.04.2022

So verändert sich deine Vagina im Alter

Frauenproblem Inkontinenz sicher lösen Auch das andere, im wahrsten Sinne des Wortes drängende Problem von Frauen, die Inkontinenz lässt sich beheben.
Admin20.04.2022

Wenn die Scheide nach der Geburt schlaff und weit wird

Es geht nicht nur um die Folge Inkontinenz unwillkührlicher Abgang von Harn und Stuhl , es geht auch um eine als zu weit empfundene Vagina, es geht um schlechteren Sex nach einer natürlichen Geburt, wenn man das Kind wirklich beim Namen nennen will.